Online-Konferenz 09.07.2021

Der Projektbeirat Alpha-E begleitet die Umsetzung der „Alpha-E-Variante“ für den Schienenausbau im Großraum Hamburg/Bremen-Hannover unter Einhaltung der Bedingungen der Region.
Dazu gehört auch der Ausbau des Streckenabschnittes Hamburg-Hannover.
Anfang 2020 hatte die Vieregg-Rössler GmbH nach einem Auftrag von fünf Bürgerinitiativen eine Studie zum leistungsfähigen Ausbau der Bestandsstrecke Hamburg-Hannover vorgelegt, die in drei Gläsernen Werkstätten der DB ohne ausreichende Beteiligung von Herrn Dr. Vieregg teils bis zur Unkenntlichkeit verzerrt wiedergegeben wurde.
Der Projektbeirat ist überzeugt, dass ein leistungsfähiger Ausbau der Bestandsstrecke unter Berücksichtigung der notwendigen Kapazitäten und des Deutschlandtaktes möglich ist und eine Neubaustrecke entbehrlich macht. Deshalb hat er jetzt die Chance genutzt, den Verfasser der Studie, Herrn Dr. Martin Vieregg, selbst zu Wort kommen zu lassen und seine Planungen zu erläutern.
Der Deutschlandtakt hat für die Planungen der DB, auch im Alpha-E-Raum, zunehmende Bedeutung. Der Projektbeirat ist deshalb dankbar, dass er Prof. Dr. Wolfgang Hesse als Fachexperten zum Deutschlandtakt für einen Vortrag gewinnen konnte. Er hat zu den Zusammenhängen des Deutschlandtaktes mit den Alpha-E-Planungen aus Fachexpertensicht Stellung genommen.

zur Video-Aufzeichnung der Online-Konferenz (Zoom)

Statement des Projektbeirates (pdf-Download)
Dr. Peter Dörsam, Sprecher

Leistungsfähiger Ausbau der Bestandsstrecke Hamburg-Hannover
Erläuterungen zur Vieregg-Rössler-Konzeption und Kommentierung der Gläsernen Werkstätten (pdf-Download)
Dr. Martin Vieregg, Vieregg-Rössler GmbH
Texterläuterung von Herrn Dr. Vieregg (pdf-Download)
Stellungnahme von Herrn Dr. Vieregg zum DB-Schriftstück “Vollumfängliche Gesamtbetrachtung der Vieregg-Rössler-Konzeptionen” (pdf-Download)

Deutschlandtakt verbessern – im Einklang mit dem Projekt Alpha-E (pdf-Download)
Prof. Dr. Wolfgang Hesse

zur Pressemitteilung des Projektbeirates

Statusgespräch 20.11.2020 (online)

Die Präsentation des Statusgesprächs können Sie hier herunterladen.

Gesprächsmitschnitt Statusgespräch 20.11.20 (Word-Datei)

Die Aufzeichnung des Statusgesprächs können Sie hier sehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden